März, 2022

25Mär19:30Mary Lou & the Deputies - Acoustic Country & Rock aus HannoverIm Rahmen von RathausLive19:30 Nach Veranstaltungstyp filtern:Bühne frei!

Veranstaltungs-Details

„Mary Lou“ ist: eine Sängerin mit starker Ausstrahlung und Bühnenpräsenz, die nicht nur durch ihre Alt-Stimme das Publikum fesselt.

„The Deputies“ sind: die dreiköpfige Band mit Gesang, Gitarre, Mandoline und Bass, die durch Qualität, Spielfreude und mehrstimmige Satzgesänge das richtige Fundament liefert.

„Mary Lou & the Deputies“ spielen: Acoustic Country & Rock, gewürzt mit ein paar Rock’n’Roll Klassikern und Evergreens.

Historie:

Der Ursprung von Mary Lou and the Deputies geht zurück ins Jahr 1994, damals noch unter dem Namen SnowWhite & the Rockin´ Dwarfs, ursprünglich mit Volker Schüll (Gitarre), Klaus Rupprecht (Keyboards) und Andreas Abeln (Drums). Das Programm bestand anfangs noch überwiegend aus Oldies, im Laufe der Zeit entwickelte die Band dann die bis heute bestehende Vorliebe für Country-orientierte Musik.

Nach mehreren Umbesetzungen kamen Sven am Keyboard( 1995) und Martin an der Gitarre (1996) dazu, außerdem Harald Faescke (mittlerweile bei Jack Flex) an den Drums, der bis heute immer gern einspringt, wenn die Zeit es zulässt.1997 nahm die Band in dieser Besetzung ihre erste CD „Billard“ und spielte in den Folgejahren zahlreiche Konzerte in Norddeutschland, in Clubs, auf Privatfeiern und Stadtfesten …

In den 2000er Jahren konnte die Gruppe wegen anderer Aktivitäten nur noch selten gemeinsam auftreten, Martin spielt seit über 15 Jahren Gitarre bei Voodoo Lounge und seit einigen Jahren im Duett mit Elizabeth Lee, Daniel ist bereits seit 1986 Bassist von Big B & the Undermen sowie seit einigen Jahren der Nachfolgeband „The Briccs“ und auch Sven spielt in verschiedenen Formationen (DoubleNeck, Rocking Generations, Crazy Horse). Sein Nachfolger Christian „Chrille“ Schulz spielt ebenfalls in verschiedenen Formationen, darunter die Ö-Band, Slow Horses, Elizabeth Lee …

Petra realisierte in dieser Zeit ihren ganz persönlichen Country-Traum: in ihrer eigenen Reitschule „Sam´s Farm“ mit mittlerweile acht Pferden und dutzenden von Reitschülern, 40km nordwestlich von Hannover.

Trotz all dieser Projekte blieben die Musiker in Kontakt und fingen 2010 wieder an, regelmäßiger zusammenzuspielen, mittlerweile mit neuer CD im Gepäck und einem neuen Bandnamen, der das klare Bekenntnis zum Country Rock unterstreicht: „Mary Lou and the Deputies“.

www.marylou-band.de

Der Eintritt ist frei – es wird um Spende gebeten! Eine Anmeldung ist notwendig.

X